Liebe Lesende,

die bevorstehende Fussball-EM wirft ihre Schatten voraus und zwingt uns zur Flucht. Leider hat uns der Turnierveranstalter erst kurz vor unserer Abbreise darueber informiert, dass der Wettbewerb gute vier Wochen dauern wird. Daher steht zu befuerchten, dass der Ausnahmezustand bei unserer Rueckkehr noch nicht beendet sein wird. Die Flucht kann somit schon zum jetzigen Zeitpunkt als gescheitert betrachtet werden.

Wie auch im letzten Jahr zieht es uns in den sonnigen Sueden. Nach Sued-Osten um genauer zu sein. Da wir gute Erfahrungen mit dem Waldwegenetz in Slowenien gemacht haben, wollen wir jetzt eine Ueberpruefung der Verkehrswege in Bosnien vornehmen. Die Unternehmung hat also den Charakter einer ISO Zertifizierung. Da wir vollkommen unvoreingenommen sind, wird diese Untersuchung ergebnisoffen gefuehrt. Die Empfehlung, keine Mittel aus dem Staatshaushalt in die unnoetige Umwandlung von Offroad in geteerte Strassen zu investieren, habe ich bereits vorformuliert in der Tasche. Fehlen nur noch die Daten und Stempel.

Auf geht´s nach BOSSnia 2024 – jetzt auch in Farbe und bunt!

Die Impressionen im Teaser sind teilweise in schwarz-weiss gehalten. Das hat nichts mit dem Alter der Aufnahmen zu tun. Die sind vom letzten Jahr. Es liegt vielmehr daran, dass Muddi den Farbfilm vergessen hatte.

Dafuer gibt es eine grossartige Neuerung. Um unseren Bekanntheitsgrad noch weiter zu steigern, versuchen wir in diesem Jahr unser Publikum um die wichtige Altersgruppe der 10-30 Jaehrigen zu erweitern. Dafuer setzen wir auf unterstuetzendes Ton- und Videomaterial.

Hier geht´s zu unserem YouTube Channel

Zusaetzlich zu unserem YouTube Channel findet die geneigte Leserschaft auf der Startseite einen Instagram Feed. Dieser wird waehrend der Laufzeit unserer Tour taeglich mit frischen Bildinformationen versorgt, die wir im Laufe des Tages sammeln. Unabhaengig und aktuell. Der Feed ist nicht moderiert. Aehnlichkeiten mit realen Personen oder Ereignissen sind rein zufaellig, nicht beabsichtigt und stellen keine Wertung der dargestellten Situatuion dar. Wir behalten uns aber die Moeglichkeit vor, einzelne Events, auch wenn sie im Feed bereits verbildlicht wurden, im Tagesbericht noch einmal aufzugreifen und gruendlich zu analysieren.

Hier geht´s zu unserem Insta Channel

Anmerkung der Redaktion

ACHTUNG! ES IST NICHT VONNOETEN, SICH BEI INSTAGRAM ODER YOUTUBE ANZUMELDEN ODER DIE DORT VEROEFFENTLICHTEN INHALTE SEPARAT ZU VERFOLGEN. ALLE RELEVANTEN INFORMATIONEN WERDEN, WIE GEWOHNT, AUF UNSEREM BLOG VEROEFFENTLICHT. HEISST: WAS HIER NICHT STEHT, IST NICHT PASSIERT! DEMZUFOLGE IST ALLES WAS HIER STEHT AUCH GENAUSO PASSIERT, WIE ES HIER STEHT!!!
Und noch ein Hinweis in eigener Sache. Wir freuen uns immer ueber Rueckmeldungen, gerne auch zu Schreibfehlern. (Die Transkribierung von Umlauten ist kein Schreibfehler!) Deshalb moechte ich an dieser Stelle alle Lesenden dazu ermutigen, Kommentare zu hinterlassen. Das geht ganz einfach und ist ohne Anmeldung moeglich. Um Spam zu filtern, ist es allerdings notwendig, eine eMail Adresse und einen Namen anzugeben. Bei erstmaliger Wortmeldung muss der Kommentar von uns reviewed und freigegeben werden. Wenn das geschafft ist, werden weitere Kommentare mit dem gleichen Namen/ der gleichen eMail automatisch freigegeben.

Sollte jemand (auch spaeter) aus Datenschutz- oder anderen Gruenden jegliche Spuren auf dieser Web-Praesenz geloescht wissen wollen, kann das auf dieser beantragt/ erledigt werden.

Viele Spaesse wuenschen Junior, Muddi und Vader!

ATTN: Die Navigation wurde geaendert.

Zum naechsten Beitrag geht es ab diesem Jahr ueber den linken Button, zum vorherigen dementsprechend ueber den rechten.

VonVader

2 Gedanken zu „BOSSnia – da, wo keine EM ist“
  1. Da Ihr jetzt auch bei Insta und Youtube seid, freue ich mich auf clips, die mit „Hallo meine Lieben, ich bin’s wieder…“ beginnen (winken nicht vergessen). Und darauf, wertvolle Schminktipps und Hacks zum Überleben in der Wildnis zu sehen und zu lernen, wie man mit bosnischen Bären kämpft UND dabei gut aussieht. Aber nicht vergessen am Ende jedes Videos immer darauf hinzuweisen, dass man auf die kleine Glocke klicken muss, um mitzukriegen, wenn es Neuigkeiten gibt.
    Leider konnte ich Muddis ersten Beitrag nicht kommentieren, daher tu‘ ich ihn hier mit dran:
    Liebe Muddi: deine Entscheidung ein Einzelzimmer zu nehmen, war goldrichtig. Der Vader sägt nachts nicht nur. Manchmal brummt er auch oder pupst unkontrolliert. Und am nächsten Morgen streitet er dann alles ab. Soll sich doch Junior damit rumplagen. Obwohl, wahrscheinlich kriegt der es gar nicht mit, weil er selbst so laut „Musik“ macht…
    Habt eine gute Reise und kommt alle im ganzen Stück wieder zurück.
    #hallomeinelieben#nichtvergessendieglockezuaktivieren#whatabouttiktok#einrittzudritt#ambestenreistessichimganzenstückäichwillauchmalindermittefahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu